Klinik für Kardiologie
 
Menü
 
Klinik für Kardiologie / Mitarbeiter
 
 
Dr. rer. nat. Petra Büttner / Lebenslauf
 
Ausbildung

1998   Abitur am Gymnasium Bergschule Apolda
1998-2003   Biologiestudium an der Friedrich-Schiller Universität Jena, Diplomarbeit: Siderophore des Pathogens der Sojabohne Pseudomonas syringae pv. glycinea 1a/96 und seiner bakteriellen Antagonisten Pseudomonas syringae pv. syringae 22d/93 und Pantoea agglomerans 48b/90.
2003-2006   Doktorandin in der AG Molekulare Hämostaseologie am Institut für Vaskuläre Medizin der FSU Jena (Prof. Dr. med. H. Funke)
07.2007   Promotion zum Thema:Analyse der Veränderungen der Genexpression weißer Blutzellen des Menschen in Reaktion auf körperliche Belastung.
 
Beruflicher Werdegang

03.2017- 06.2010   wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kinderklinik der Universität Leipzig in der Arbeitsgruppe Adipositas im Kindesalter (Prof. Dr. med A. Körner)
05.2011- 01.2012   Bildungsreferentin am Institut für akademische Gesamtbildung Leipzig
02.2012- 08.2013   wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschergruppe der Herzchirurgie im Herzzentrum Dresden (Prof. Dr. med. K. Matschke)
09.2013- 11.2017   wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschergruppe "Genomik des Vorhofflimmerns" der Abteilung für Rhythmologie im Herzzentrum Leipzig (Prof. Dr. med. D. Husser)
seit
12.2017
  Laborleiterin des Forschungslabors der Kardiologie im Herzzentrum Leipzig (Prof. Dr. med. H. Thiele)
 
Arbeitsschwerpunkte

Array-basierte Genexpressionsanalysen zu Lifestyle-Faktoren (moderater und exzessiver Sport, Rauchen) und Zivilisationskrankheiten (Adipositas)
Analyse und Intervention von Pathomechanismen in Zellkulturexperimenten: Differenzierungsexperimente an Adipozyten, Stimulation und Inhibition der valvulären Myofibroblasten-Differenzierung, Kultivierung und Analyse von Monozyten/ Makrophagen/ Endothelzellen
Genomik von Arrhythmien: genomweite Genotyp-Phänotyp Assoziationsanalysen, Kandidatengen-Identifikation, Mutationsanalysen
Biomarker-Screening: Testung zirkulierender Marker mittels ELISA, quantitative microRNA Bestimmung
 
Lehrerfahrung
  • Zusammenarbeit mit Diplomanden und Doktoranden
  • Planung und Durchführung von Forschungspraktika
  • Planung und Durchführung von Workshops zum Thema "Microarray-Analyse und Qualitätssicherung" im Rahmen der DGKL Tagungen in Jena 2005 und in Mannheim 2006
  • Lehrkraft für postgraduale Weiterbildungen in biotechnologischer und molekularbiologischer Methodik
  • Absolviertes Hochschullehrertraining und Tutorentätigkeit im POL-Kurs
 
Preise

"Poster of the day award" beim Internationalen Swiss MedLab and 8th Alps Adria congress 2004 in Luzern
 
Klinik für Kardiologie / Petra Büttner
Bild
 
 
Leiterin Forschungslabor
Klinik für Kardiologie