Universität Leipzig / Lehrstuhl für Kardiologie
 
Menü
 
Universität Leipzig / Lehrstuhl für Kardiologie
 
 
PD Dr. med. Philipp Sommer, FHRS, FESC / Lebenslauf
 
Schulbildung
 
09/81 – 08/85 Grundschule Langhurst / Schutterwald
09/85 – 08/94 Schillergymnasium Offenburg
21.06.1994 Abitur
 
Zivildienst
 
09/94 – 10/95 Ziviler Ersatzdienst im mobilen sozialen Hilfsdienst der Diakonie Offenburg
 
Studium
 
ab 10/1995 Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
02.09.1997 Physikum
27.08.1998 1. Staatsexamen
08/00 – 03/01 Studium an der Universität Pierre et Marie Curie in Paris mit Praktika in Gynäkologie, Pädiatrie und Kardiologie
08/2001 2. Staatsexamen
10/01 – 9/01 PJ mit Tertialen in Innerer Medizin (Uniklinik Freiburg), Chirurgie (Kantonsspital Luzern) und Pädiatrie (Uniklinik Freiburg).
11/2002 3. Staatsexamen
 
Studienbegleitende Tätigkeiten
 
Famulaturen:  
08/96 - 09/96 Studienaufenthalt in Ndanda / Tanzania
03/98 - 04/98 Abteilung für Innere Medizin / Kardiologie, Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen
03/99 - 04/99 Abteilung für Anästhesie / Intensivmedizin, St. Josefskrankenhaus, Freiburg
08/99 - 09/99 Kinderklinik des Klinikums Offenburg
03/00 - 04/00 niedergelassener Kinderkardiologe, Freiburg
08/00 – 03/01 Famulaturen am Hôpital St. Antoine (Paris) in Gynäkologie, Pädiatrie und Kardiologie
 
Promotion:  
11/97 – 07/00 bei Prof. Dr. F. Beyersdorf, Ärztlicher Direktor der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Freiburg.
Thema: "Erhöhte regionale Myokarddurchblutung und kontraktile Dysfunktion nach orthotoper Herztransplantation - Messungen mit fluoreszierenden Mikrosphären im Versuch am Hausschwein."
Prädikat: "summa cum laude"
 
Habilitation:  
11/2013 Prof. Schuler / Prof. Hindricks
Thema: "Die Bedeutung bildgebender Verfahren in der invasiven Elektrophysiologie"
 
Beruflicher Werdegang
 
01/03-06/04 AiP in der Abteilung für Kardiologie des Herzzentrums Leipzig
07/04-10/07 Assistenzarzt in Weiterbildung in der Abteilung Rhythmologie
11/07-10/09 Funktionsoberarzt in der Abteilung Rhythmologie
09/2009 Erwerb des Facharztes für Innere Medizin / Kardiologie
01/10-04/13 Oberarzt in der Abteilung Rhythmologie
seit 05/2013 Leitender Oberarzt EPU Labor der Abteilung für Rhythmologie
 
Auszeichnungen
 
Nachwuchsförderpreis 2001 der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie. Verliehen am 27.2.2001 anlässlich der Eröffnungsfeier zur 30. Jahrestagung im Congress Center in Leipzig.
Ausbildung zum "Ärztlichen Team- und Projektmanager" an der FH Giessen-Friedberg 05/10-05/12.
Ernennung zum Fellow der Heart Rhythm Society (FHRS) 11/2012
Ernennung zum Fellow der European Society of Cardiology (FESC) 11/2013
Gutachter für zahlreiche internationale Journals (u.a. Europace, JACC und European Heart Journal)
DGK-Zertifizierung für "Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate" 09/2012
 
Leipzig, im November 2014


Dr. Philipp Sommer
 
Universität Leipzig / Lehrstuhl für Kardiologie / Mitarbeiter
 
 
Universität Leipzig / Lehrstuhl für Kardiologie