Universitätsklinik für Kardiologie
 
Menü
 
Universitätsklinik für Kardiologie / Lehre
 
 
Klinik für Innere Medizin/Kardiologie / Medizinische Weiterbildung
 
Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

diese kurze Zusammenfassung soll Ihnen einen überblick über das Ausbildungsprogramm der Klinik für Innere Medizin/Kardiologie am Herzzentrum Leipzig geben. Unter den Herzzentren in Europa nimmt das Leipziger Zentrum im Hinblick auf Größe und Patientenvolumen einen der vorderen Plätze ein. Das Zentrum wurde nach der Wende von einem privaten Klinikbetreiber (Rhön-Klinikum AG) errichtet und ist durch einen Kooperationsvertrag mit der Universität Leipzig verbunden. Die Lehrstühle für Kardiochirurgie, Kardiologie, Kinderkardiologie und Kardiale Bildgebung sind am Herzzentrum Leipzig angesiedelt und für Forschung und Lehre auf diesen Gebieten verantwortlich. Die privaten Betreiberstrukturen verhelfen dem Zentrum zu einer hohen Rentabilität, wodurch die regelmäßigen Investitionen in innovative Strukturen sichergestellt sind. Die Qualität der Ausbildung wird in nicht geringem Maße durch die Vielzahl der Krankheitsbilder bestimmt; es ist keine Rarität, dass an einem Wochenende mit vielen notfallmäßigen Zugängen das gesamte Spektrum der Kardiologie abgebildet wird. In Kooperation mit unseren Rotationspartnern wird jedoch auch die Ausbildung auf den anderen Gebieten der Inneren Medizin sichergestellt.

Forschung ist für das Zentrum als universitäre Abteilung von elementarer Bedeutung; obwohl die Möglichkeit zu einer rein klinischen Ausbildung gegeben ist ('Clinical Track'), trägt die Mehrzahl der ärztlichen Mitarbeiter zu dem wissenschaftlichen Profil der Abteilung bei ('Science Track'). Alle Mitarbeiter werden ermutigt, eine universitäre Karriere mit der Habilitation als Abschluss einzuschlagen. Dazu gehören die Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen, Auslandsaufenthalten und die Veröffentlichung nationaler und internationaler Publikationen.

Nicht zuletzt hat sich Leipzig mit der zweitältesten deutschen Universität, zahlreichen kulturellen Einrichtungen von Weltrang und einer einmaligen Seenlandschaft in der nahen Umgebung ein hervorragendes Profil als Stadt zum Wohnen erworben. Das Herzzentrum trägt durch sein internationales Renommé nicht unwesentlich dazu bei.

Prof. Dr. med. G. Schuler
Direktor
 
Universität Leipzig / Lehrstuhl für Kardiologie / Lehre
Flyer
 
Download
wohnen in Leipzig
 
Universitätsklinik für Kardiologie