Klinik für Kardiologie
 
Menü
 
Klinik für Kardiologie / Veranstaltungen
 
 
Kardiovaskulärer Bildgebungsstammtisch
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die kardiovaskuläre Bildgebung ist unverzichtbar zur adäquaten Diagnostik und Risikostratifizierung/Therapieplanung sowie zur Verlaufskontrolle einer Vielzahl von Herz-Kreislauferkrankungen. Für die Behandlung der Herzinsuffizienz ist die Echokardiographie das Arbeitspferd und durch die weite Verbreitung besteht eine breite klinische Expertise und eine Vielzahl an wissenschaftlichen Ergebnissen. Dennoch erfordert die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Herzinsuffizienz immer wieder eine multimodale Bildgebung, vor allem, wenn die Diagnose nicht eindeutig ist, das rechte Herz betroffen ist oder Standardtheapien keinen Erfolg zeigen. Hier können sowohl die kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie (CMR), als auch die kardiale Computertomographie (CCT) mit umfassenden Informationen bzgl. Volumetrie, Gefäßdarstellung oder Gewebecharakterisierung zusätzliche Informationen bringen und die Therapie individuell verbessern. Im klinischen Routine-Alltag stellt sich nun die Frage: Wann sind welche kardiovaskulären Bildgebungsverfahren und -techniken indiziert und notwendig? Dieser Frage wollen wir gemeinsam mit Ihnen anhand von Fallbeispielen nachgehen.

Gerne können Sie uns auch im Vorfeld Fälle schicken, die wir dann gemeinsam diskutieren.

Wir freuen uns auf ein spannendes Programm!

Fortbildungspunkte:
Die Zertifizierung wurde bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.


Programm
  • Begrüßung durch Frau Priv-Doz. Dr. Cosima Jahnke und Herrn Dr. Maximilian von Roeder
  • Fall 1 - Fallvorstellung und Diskussion
  • Fall 2 - Fallvorstellung und Diskussion
  • Fall 3 - Fallvorstellung und Diskussion
  • Fall 4 - Fallvorstellung und Diskussion
  • Zusammenfassung und Verabschiedung
Referent:innen
  • Priv-Doz. Dr. Cosima Jahnke
  • Dr. med. Joanna Jozwiak-Nozdrzykowska
  • Dr. med. Sebastian König
  • Dr. med. Christian Krieghoff
  • Dr. med. Maximilian von Roeder
Wann? Mittwoch, 14. Juni 2023, 18:30-20:30 Uhr
Wo? Hörsaal des Herzzentrum Leipzig | Strümpellstr. 39 | 04289 Leipzig

Anmeldung und weitere Informationen:
Anmeldung erwünscht bis 07.06.2023 bei
Chefarztsekretariat Universitätsklinik für Kardiologie - Helios Stiftungsprofessur - Herzzentrum Leipzig
Ines List (ines.list@helios-gesundheit.de)
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Wissenschaftliche Leitung:
Herzzentrum Leipzig - Universitätsklinik für Kardiologie - Helios-Stiftungsprofessur
Priv.-Doz. Dr. Cosima Jahnke
Dr. med. Maximilian von Roeder

Weitere Termine:
  • 18.10.2023, 18:30-20:30 Uhr - Fokus chronisches Koronarsyndrom
  • 07.02.2024, 18:30-20:30 Uhr - Fokus akutes Koronarsyndrom
  • 14.06.2024, 18:30-20:30 Uhr - Fokus Myokarditis

 
Aktuelles
 
 13.01.2024 -
4. Leipziger Herzinsuffizienz-Symposium
 
 
 22.02.2024 - 24.02.2024
16. Deutsche Kardiodiagnostik-Tage
 
 
 22.03.2024 - 23.03.2024
Kardiovaskul├Ąre Fr├╝hjahrstagung
 
 
Klinik für Kardiologie