Universitätsklinik für Kardiologie
 
Menü
 
Universitätsklinik für Kardiologie / Mitarbeiter
 
 
Priv. - Doz. Dr. med. Sandra Erbs / Lebenslauf
 
Beruflicher Werdegang

1993-1999   Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig
1999   Teilapprobation als Ärztin im Praktikum
1999-2005   Facharztausbildung für Innere Medizin am Herzzentrum Leipzig, Universitätsklinik, Universität Leipzig; Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Direktor: Prof. Dr. med. Gerhard Schuler
2001   Vollapprobation als Ärztin
2002-2003   Rotation im Rahmen der Facharztausbildung ins St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig, Klinik für Innere Medizin, Direktor: Prof. Dr. med. Dieter Schneider
seit 2004   Einsatz im Herzkatheterlabor
2005   Facharztanerkennung für das Fach Innere Medizin
2006   Funktionsoberärztin der Klinik für Innere Medizin & Kardiologie des Herzzentrums Leipzig, Direktor: Prof. Dr. med. Gerhard Schuler
seit 2006   Teilnahme an oberärztlichen Rufbereitschaftsdiensten
2007   Anerkennung der Schwerpunkbezeichnung Kardiologie
2007-2008   zuständige Oberärztin einer kardiologisch-rhythmologischen Normalstation
seit 2009   zuständige Oberärztin der kardiologischen Intensivstation und Brustschmerzambulanz
seit 2014   zuständige Oberärztin des Herzkatheterlabors
 
Klinische Expertise

Nicht-invasive Kardiologie
Echokardiographie:   
  • 5000 transthorakale Echokardiographien inclusive Doppler- und Farbdoppleranalyse
  • 1000 transösophageale Echokardiographien inclusive Doppler- und Farbdoppleranalyse
  • 500 transthorakale und/ oder transösophageale Kontrastmittelechokardiographien
  • Interventionelle Kardiologie
      
  • 7000 Koronarangiographien inklusive Rechtsherzkatheteruntersuchung und transeptaler Punktion
  • 2500 perkutane Koronarinterventionen
  • 100 Perikardpunktionen
  • 500 intrakoronare Doppler- und Druckdrahtmessungen
  • 100 IVUS-Messungen
  • 50 OCT-Messungen
  • 100 Knochenmarkaspirationen für Zelltherapien
  • 100 intrakoronare Zelltherapien

  • Schulung und Zertifikat für NOGA System 2008
     
    Lehre

    seit 2000   regelmäßige Durchführung von Lehrveranstaltungen: Einführung in die Klinische Medizin, Blockpraktikum, Berufsfelderkundung, Untersuchungskurs 1. Klinisches Semester, Untersuchungskurs Zahnmedizin, Wahlfachkurs Kardiologie, PJ- und Famulantenausbildung, Doktorandenseminare
    seit 2005   Lehrbeauftragte der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie des Herzzentrums Leipzig, Direktor: Prof. Dr. med. Gerhard Schuler
    2005   Absolvierung Hochschullehrertraining für POL-Turorien
    seit 2006   Organisation/ Koordination des Praktischen Jahres in der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie des Herzzentrums Leipzig, Direktor: Prof. Dr. med. Gerhard Schuler
    seit 2006   regelmäßige Teilnahme an POL-Kursen
    seit 2008   Prüfertätigkeit 3 Staatsexamen Humanmedizin
    seit 2009   Beteiligung an Vorlesung "Innere Medizin" 8./9. Fachsemester Humanmedizin
     
    Wissenschaftlicher Werdegang

    1996-2000   Dissertation im Fach Innere Medizin / Kardiologie
    Thema: „Endotheldysfunktion bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz: Einfluss von oraler L-Arginin-Gabe und lokalem Training“
    Prädikat: summa cum laude
    1996-2006   Mitarbeit in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. med. Rainer Hambrecht
    Thema: „Pathophysiologische Mechanismen der Belastungsintoleranz sowie deren therapeutische Beeinflussbarkeit bei chronischer Herzinsuffizienz; Korrektur der Endotheldysfunktion bei Herzinsuffizienz und koronarer Herzerkrankung durch pharmako-logische Therapie und Training“
    2006   Etablierung einer eigenen Arbeitsgruppe
    2008   Habilitation, Thema: „Therapie der Endotheldys-funktion bei kardiovaskulären Erkrankungen“
    2008   Erteilung der Lehrbefugnis für Innere Medizin
    2006-2012   DFG-Förderung im Rahmen der Klinischen Forschergruppe KFO152 "Atherobesity - Fett und Gefäß"
    seit 2012   DFG-Förderung im Rahmen des Sonderforschungsbereiches SFB1052 "Obesity Mechanisms"
    seit 2014   Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Adipositasstiftung Deutschland
     
    Auszeichnungen

    1999   Young Investigator Award der Schweizer Gesellschaft für Herzinsuffizienz
    2006   Young Investigator Award in Coronary Pathophysiology and Microcirculation der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie
    2006   Best Oral Presentation Award, EuroPRevent in Athen
    2009   Young Investigator Award in Prevention der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie
    2012   Body Bildungspreis der Adipositasstiftung Deutschland
     
    Gutachtertätigkeit für Fachzeitschriften

    Circulation
    Circulation Research
    European Heart Journal
    European Journal of Cardiovascular Prevention and Rehabilitation
    Heart
    American Journal of Cardiovascular Drugs
     
    Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Arbeitsgruppe für interventionelle Kardiologie
    Europäische Gesellschaft für Kardiologie
    European Association of Cardiovascular Prevention and Rehabilitation
    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
    Adipositasstiftung Deutschland
     
     
    Universitätsklinik für Kardiologie / Sandra Erbs
    Bild
     
     
    Universitätsklinik für Kardiologie